Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

eGovernment Basisdienste des Freistaats Bayern

Mit der Digitalisierungs-Strategie „Montgelas 3.0“ liegt das Konzept des Freistaats Bayern für den Ausbau von eGovernment in Bayern vor.
Damit die Umsetzung zĂĽgig voran schreitet, bietet der Freistaat bayerischen Kommunen und Dienststellen Schnittstellen zu folgenden Basisdiensten kostenfrei und dauerhaft an:

Die Basisdienste wurden im kommunalen Bereich bereits im Rahmen des BĂĽrgerservice-Portals erprobt.
 
Ab dem 01.01.2015 stehen sie zusätzlich allen bayerischen Dienststellen aus dem staatlichen und kommunalen Umfeld auch für Dienste oder Fachverfahren, die außerhalb des Bürgerserviceportals betrieben werden, über offene Schnittstellen zur Verfügung.
 
Die Weiterentwicklung der offenen Schnittstellen soll auf die Anforderungen der Nutzer ausgerichtet werden. Dazu wird in der ersten Jahreshälfte 2015 ein Change-Management-Board etabliert werden, das die Steuerung übernimmt.
 
Sind Sie interessiert? Informieren Sie Sich im Detail:

Rückfragen können Sie außerdem auch an bayernportal@stmfh.bayern.de richten.