Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

Entwicklungsgutachten für den bayerisch-tschechischen Grenzraum

Der Grenzraum ist das Herz Europas und eine attraktive Heimat zum Leben und Arbeiten. Es gilt ihn zu stärken und zu fördern. Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat und das Ministerium für Regionale Entwicklung der Tschechischen Republik haben 2015 deshalb ein gemeinsames Entwicklungsgutachten in Auftrag gegeben. Ziel war es, in intensiver Zusammenarbeit mit den regionalen Akteuren Perspektiven zur Stärkung des Grenzraums zu entwickeln.

 

Leuchtturmprojekte für die Grenzregion

Auf Basis des Entwicklungsgutachtens erfolgt seit Januar 2016 die Umsetzung grenzüberschreitender Leuchtturmprojekte durch regionale Akteure, die durch das Staatsministerium der Finanzen und Heimat finanziell unterstützt werden. Im Nachgang zum Gutachten wurden folgende Leuchtturmprojekte initiiert:

Ländlicher Raum hat Zukunft - Leuchtturmprojekte stärken Grenzraum

Das Bayerische Heimatministerium und das Ministerium für Regionalentwicklung der tschechischen Republik wollen die erfolgreiche Arbeit im Nachgang zum gemeinsamen Entwicklungsgutachten weiter ausbauen. Deshalb startete Ende Januar 2019 die zweite Förderrunde mit grenzübergreifenden Projekten. Ziel ist, 30 Jahre nach dem Mauerfalleine noch stärkere Verbindung zwischen Bayern und Tschechien zu schaffen durch u.a.:

Leuchtturmprojekte der 2. Förderperiode sind: