Navigation überspringen
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unseres Internetauftritts zu ermöglichen. Neben den technisch notwendigen Cookies können zusätzlich von unserem Webanalyse-Tool Matomo Cookies gesetzt werden. Sie können diese Einstellungen anpassen oder allen Cookies direkt zustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Unser Webanalyse-Tool Matomo verwendet Cookies. Mit diesen Cookies können wir die Nutzung unserer Webseite analysieren und beispielsweise ermitteln, wie häufig und in welcher Reihenfolge unsere Seiten besucht werden. Sie bleiben dabei als Nutzer anonym. Es werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle der bayerischen Verwaltung liegen. Die Cookies werden nach 2 Jahren automatisch gelöscht.




Mit diesen Cookies können die von Ihnen ausgewählten Einstellungen zur Schriftgröße und zum Kontrast gespeichert werden, so dass die folgenden Seiten mit denselben Einstellungen angezeigt werden. Ohne diese Cookies werden Schriftgröße und Kontrast bei jedem Seitenwechsel auf die Standardeinstellung zurückgestellt. Es werden keine Daten an andere Server übermittelt. Die Cookies werden nach 2 Jahren automatisch gelöscht.




Dieser Cookie speichert die Information, dass dieser Datenschutzhinweis in Ihrem Browser bereits angezeigt wurde und auf den folgenden Seiten nicht erneut angezeigt werden muss. Es werden keine Daten an andere Server übermittelt. Der Cookie wird nach 2 Jahren automatisch gelöscht.


Wenn Sie diese Einstellungen später noch einmal ändern möchten, gehen Sie zu unserer Datenschutzerklärung und passen Sie die Einstellungen an.

Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.
09.04.2021 - Pressemitteilung

FÜRACKER: STARTSCHUSS FÜR DAS NEUE GRUNDSTEUERFINANZAMT IN ZWIESEL
Aufbaustab „Digitales Informationszentrum Bayerische Grundsteuer“ startet am 12. April 2021

„Das neue Grundsteuerfinanzamt in Zwiesel legt los! Die ersten fünf Mitarbeiterinnen nehmen am Montag ihre Arbeit auf. Das ist aber nur der Startschuss - am Ende werden 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Bayerischen Wald aus bayernweit die Grundsteuer umsetzen. Das neue Finanzamt ist ein Gewinn für die Glasstadt Zwiesel und die gesamte Region! Unsere Verlagerung von qualifizierten Arbeitsplätzen in ländliche Regionen ist ein wichtiges Instrument aktiver Strukturpolitik. Wir bieten damit weiteren Beschäftigten nicht nur sichere und attraktive behördliche Arbeitsplätze - sondern auch die Chance heimatnah leben und arbeiten zu können“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

09.04.2021 - Pressemitteilung

FÜRACKER: GERHARD SCHÖNBERGER WIRD NEUER LEITER DES FINANZAMTS DINGOLFING

„Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Bestellung als neuer Leiter des Finanzamts Dingolfing“, gratuliert Finanz- und Heimatminister Albert Füracker dem Oberregierungsrat Gerhard Schönberger, der ab 17. April 2021 die Leitung für die rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen wird. „Vielen Dank für ihre bisherige hervorragende Arbeit in der Bayerischen Finanzverwaltung und viel Erfolg für die neue verantwortungsvolle Tätigkeit.“

06.04.2021 - Pressemitteilung

FÜRACKER: STARTSCHUSS FÜR NEUE BEWERBUNGSRUNDE ZUM IMMATERIELLEN KULTURERBE
Fünfte Bewerbungsrunde zum Eintrag in das Bundesweite Verzeichnis und das Bayerische Landesverzeichnis

„Jeder der sich für den Erhalt unserer Kultur und Traditionen engagiert, hält unsere Heimat auch für die Zukunft lebendig“, freut sich Heimatminister Albert Füracker anlässlich des Starts der neuen Bewerbungsrunde. „Immaterielles Kulturerbe - das sind von Wissen und Können getragene lebendige Traditionen! Mehr als ein Viertel der Kulturformen des Bundesverzeichnisses sind bayerisch. Das zeigt, welche Wertschätzung und großen Anteil die Traditionen unserer Heimat sogar über den Freistaat hinaus haben!“, so Füracker. Erst kürzlich wurden mit der traditionellen Karpfenteichwirtschaft, der Marktredwitzer Krippenkultur, den fränkischen Wässerwiesen und dem Erhalt der bauhandwerklichen Praxis der Jurahäuser vier weitere Kulturschätze aus Bayern im Bundesweiten Verzeichnis aufgenommen. Das Bayerische Landesverzeichnis selbst umfasst bereits 56 Einträge.

» weitere Pressemitteilungen

PRESSEGALERIE

WEITERE INTERNETANGEBOTE

© Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat