Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Cookies zur Nutzung unseres Webanalyse-Tools Matomo Analytics. Durch einen Klick auf den Button „Webanalyse akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir zu Analysezwecken Cookies (kleine Textdateien mit einer Gültigkeitsdauer von maximal zwei Jahren) setzen und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

BayernLabs

Karte mit den Standorten der BayernLabs

Die BayernLabs als offene Zentren für digitale Wissensbildung sind eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat. In den Labs werden Themen und Trends rund um die fortschreitende Digitalisierung präsentiert.

Die BayernLabs sind Anlaufstellen für digitale Informations- und Wissensvermittlung - ausgewogen verteilt im gesamten Freistaat. Insgesamt werden in ganz Bayern 13 BayernLabs eingerichtet, in jedem Regierungsbezirk mindestens eines. Zur Stärkung des ländlichen Raumes liegen die BayernLab-Standorte abseits der Ballungsräume, angegliedert an bestehende Ämter für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.

Nach dem Motto „Anschauen, Anfassen, Ausprobieren!“ werden digitale Themen nicht als graue Theorie, sondern als erlebbare Praxis präsentiert. Schulklassen können die digitale Welt erforschen, Kommunen und Bürger sich über Möglichkeiten der Digitalisierung informieren. Als offene Informationsplattformen für Jedermann aktivieren die Labs digitales Potential im Land.

Alle Präsenzveranstaltungen finden Corona-bedingt aktuell nicht statt, für den Publikumsverkehr bleiben die BayernLabs geschlossen. Allerdings sind die BayernLabs online für Sie da und bieten ein neues gemeinsames Online-Angebot mit zahlreichen spannenden Webvorträgen zum Thema Digitalisierung an.

Innenansicht eines BayernLabs